• 23.04.2021
  • 03:17:29
Frau kommt ins Krankenhaus

Heldenhafte Rettung in letzter Sekunde: Müllmann holt bewusstlose Frau aus brennenden Haus

Von NSN / 24.02.2021 / 13:41 Uhr

(Garrel) "Dieser Mann hat einen Orden verdient", so Ulla Kuper aus Garrel nach der Rettung ihrer Nachbarin aus deren völlig verqualmten Haus durch einen Müllwagenfahrer.

Der Mann hatte Rauch aus dem Gebäude bemerkt, hielt sein Fahrzeug an, lief zu dem Haus, klopfte und klingelte, um die Bewohner zu warnen. Als niemand antwortete, schlug er eine Scheibe ein, kroch auf allen Vieren durch das bereits völlig verqualmte Haus und fand im Schlafzimmer die bereits bewusstlose Bewohnerin vor. Er trug sie ins Freie und kümmerte sich dort gemeinsam mit einem in der Nachbarschaft wohnenden Feuerwehrmann, der herbeigeeilt war, um die Verletzte.

Die wenig später eintreffenden Rettungskräfte brachten die Frau ins Krankenhaus; auch der Retter wurde vorsorglich in eine Klinik gebracht. Feuerwehrkräfte konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen und belüfteten anschließend das Gebäude. Ersten Angaben zufolge handelte es sich um einen Zimmerbrand, der aus bislang ungeklärter Ursache im Schlafzimmer ausgebrochen war und für die starke Verrauchung gesorgt hatte.

Zu den Schäden im Gebäudeinneren ist noch nichts bekannt, doch sicher ist, dass der couragierte Müllwagenfahrer die Bewohnerin vor schlimmeren Folgen bewahrt hat. "Hut ab, dass es solche Leute gibt", so Michael Schaub von der örtlichen Feuerwehr.