• 18.10.2021
  • 19:10:50
Kalendarischer Hebstanfang

Erster Herbststurm in Norddeutschland sorgt für stürmisches Chaos bis tief in die Nacht

Von NSN / 24.09.2021 / 14:05 Uhr

(Sendeland) Der erste Herbststurm hat bereits am Donnerstagmittag die Nordseeküste erreicht. Für den Nachmittag galt dann für die Nordseeküste eine Sturmflutwarnung, zudem war auch im Binnenland mit heftigen Böen zu rechnen.

Bei Dorum musste ein überfluteter Campingplatzparkplatz geräumt werden. Auch eine vom Hochwasser überraschte Kuhherde machte sich schleunigst auf den Weg auf den sicheren Deich. Das erwartete Abendhochwasser etwa im Weser- und Elbegebiet könnte demnach bis zu 1,5 Meter höher ausfallen, so dass weitere Überflutungsgefahr besteht.

Am späten Donnerstagabend kam es dann bei Kirchlinteln in der Gemeinde Holtum (Geest) im Landkreis Verden zu einer Kollision zwischen einem Zug und einem durch den Sturm größeren abgekrachten Ast eines Baumes. Der mit etwa 20-25 Personen besetzte Zug konnte seine Fahrt aufgrund des Technikschadens nicht mehr fortsetzen. Die örtliche Feuerwehr musste anrücken und die Fahrgäste mit dem Löschfahrzeug aus der mitten im Wald gelegenen Bahnstrecke zu evakuieren und anschließend zu einem bereitstehenden Bus zu transportieren. Der Zug selbst musste zu einer Werkstatt geschleppt werden.