• 18.05.2022
  • 12:31:07
Autokran verunglückt

Kranfahrer verliert nach Reifenplatzer Kontrolle über tonnenschweres Fahrzeug

Von NSN / 24.03.2022 / 12:54 Uhr

(Uthlede) Auf der A27 bei Uthlede in Niedersachsen ist am Mittwoch ein Schwerlastkran verunglückt. Das Fahrzeug war gerade auf einer Überführungsfahrt nach Bremerhaven, als plötzlich hinten rechts ein Reifen platzte.

Dadurch geriet das tonnenschwere Gefährt ins Schlingern und war für den Fahrer nicht mehr kontrollierbar. Der Kran schleuderte nach links, doch auch die doppelte Leitplanke hatte dem schweren Fahrzeug nichts entgegenzusetzen. Der Schwerlastkran walzte die Leitplanke auf 200 Metern einfach nieder und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Dabei verfehlte er nur knapp einen Brückenpfeiler und kam erst hinter der Brücke im Gegenverkehr auf der Leitplanke zum Stehen.

Ein Fahrzeug der Autobahnpolizei war gerade auf Streifenfahrt, als den Beamten etwas komisches auffiel und entdeckten dabei den kurz zuvor verunfallten Havaristen. Zum Glück gab es in beiden Fahrtrichtungen keine Verletzten. Die Bergung des tonnenschweren Fahrzeuges wird einige Zeit in Anspruch nehmen und bis in die Abendstunden andauern. Die Gegenfahrbahn in Richtung Bremen muss dafür voll gesperrt werden.