• 18.10.2021
  • 18:33:03
10. Strohballmeisterschaft

Titelverteidiger triumphieren erneut bei Strohballenrollmeisterschaft

Von NSN / 12.10.2021 / 10:58 Uhr

(Dornumersiel) Was für die Bayern ihr Maßkrug-Stemmen oder Finger-Harkeln ist, ist für Ostfriesen das Boßeln - das Rollen einer Kugel am Deich entlang ist eine Tradition aus dem 17. Jahrhundert und inzwischen Volkssport an der Küste. Als deutlich jüngere Tradition aber schon mit eigener Meisterschaft hat sich nun das Strohballen-Rollen etabliert - und die notwendige Kraftanstrengung ist auch erheblich, immerhin wiegen Rundballen je noch Feuchtigkeitsgrad 150-200 Kilo.

Zum 10. Mal wurde nun in Dornumersiel direkt am Nordseedeich die Strohballenrollmeisterschaft ausgetragen: Mehrere Herren- und Damen-Teams müssen in gleich drei Kategorien ran: Ob nun 80 Meter den Deich rauf, im Slalom um Hütchen herum oder den geraden Deichweg 40 Meter Hin- und Zurück. Die schnellsten Vierer-Teams gewinnen.

Und auch wenn das Event eine riesige Gaudi ist, so fiebern die Zuschauer wie Teilnehmer bei strahlend blauem Wetter mit. Wie bekommt man so einen riesigen Ballen bloß dauerhaft in Schwung? Möglichkeiten zum Üben sind gering: "Wir sind unserem Rezept treu geblieben, nicht zu üben", so Andreas Janßen, der seit dem ersten Jahr dabei ist und mit seinem Team "Keep on Rollin" auch von Beginn an den Titel holte.

Aber die Konkurrenz schläft nicht und so haben dutzende Teams sich mit besonderen Technik auf diesen Tag vorbereitet. Doch das Team um Andreas Janßen und Renke Westermann sollte auch diesmal die Nase - oder besser gesagt den Ballen - vorne haben: "So langsam kommen wir in die Jahre, wo wir es abgeben könnten", schmunzelt Renke mit seinem Team, freut sich aber über das gewonnene Fass Bier.

Und auch bei den Damen kann die Truppe um Juliane Jabben sich über eine Titelverteidgung freuen. Übrigens: Auch für den Nachwuchs wurde gesorgt: Denn beim Rahmenprogramm gab es auch einen Strohballen-Roll-Parcour für die Kleinen - mit entsprechend kleinen Ballen versteht sich.