• 27.01.2021
  • 18:18:26
Feuerwehr befreit Fahrer

Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 210 bei Suurhusen

Von Feuerwehr / 14.01.2021 / 12:12 Uhr

(Suurhusen) Mit der Meldung „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ wurden heute Morgen um kurz nach 07 Uhr, der Hilfeleistungszug der Hauptberuflichen Wachbereitschaft, die Iuk Gruppe, die Ortsfeuerwehr Stadtmitte, der Rettungsdienst, die Polizei und die Feuerwehren Loppersum und Osterhusen alarmiert.

Auf der B210 zwischen Emden und Suurhusen hatte es aus bisher unbekannten Gründen eine Kollision zwischen einem PKW und einem LKW gegeben. Durch den Aufprall wurde der PKW stark beschädigt und von der Fahrbahn geschleudert. Durch den Unfallmechanismus wurde der Fahrer des Pkw schwer verletzt und in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Am Lkw entstand hoher Sachschaden, der Fahrer wurde leicht verletzt.

Für den Rettungsdienst wurde dann ein Zugang in Zusammenarbeit der Feuerwehren zur Person geschaffen, um diese erstversorgen zu können. Anschließend wurde das Dach und die Fahrertür des PKW mit schwerem hydraulischen Rettungsgerät entfernt und die schwerverletzte Person befreit. Die Person wurde daraufhin mit einem Rettungswagen an den Flugplatz Emden gebracht, wo bereits der Rettungshubschrauber Christoph 26 wartete, um die Person in eine Spezialklinik fliegen zu können.