• 03.12.2022
  • 04:00:08
Unfall bei Wildeshausen

Treckerfahrer bei Unfall auf die Straße gefallen

Von NSN / 16.11.2022 / 12:05 Uhr

(Wildeshausen) Die Tage werden kürzer und die Autofahrer müssen sich auf die früher einsetzende Dunkelheit einstellen. Denn anders als in der Nacht sind auch am Abend noch Landmaschinen auf den Straßen unterwegs.

So wurde am Dienstagabend ein älterer, schlecht beleuchteter Traktor einem Autofahrer auf einer Landstraße bei Wildeshausen in Niedersachsen zum Verhängnis. Der 40-jährige Fahrer eines Peugeot war auf der mit 100 km/h freigegebenen Strecke unterwegs und wollte das langsam fahrende Hindernis überholen und übersah dabei eine gerade entgegenkommender BMW-Limousine. Die beiden PKW prallten frontal aufeinander; nach dem Zusammenstoß kam der BMW an einem Baum zum Stehen, während der Peugeot gegen den Traktor schleuderte, der wiederum in den Straßengraben gerissen wurde.

Der 17 Jahre alte Traktorfahrer wurde dabei von seinem Fahrersitz auf die Straße geschleudert und erlitt dabei leichte Verletzungen. Der relativ neue BMW löste nach der Kollision selbstständig über E-Call den Notruf aus, zudem kümmerten sich zahlreiche Ersthelfer vorbildlich um die Unfallbeteiligten. Als kurz darauf die ersten Einsatzkräfte eintrafen, fanden sie ein großes Trümmerfeld vor. Der schwer verletzte Peugeotfahrer war in seinem zerstörten Kleinwagen eingeschlossen und konnte erst befreit werden, nachdem eine Tür und das Dach abgeschnitten wurden. Der 32-jährige BMW-Fahrer blieb unverletzt.

Angesichts des Zerstörungsbildes ist es kaum zu glauben, dass nicht mehr passiert ist und auch die Feuerwehr spricht von einem "glimpflichen" Ausgang. Die Straße musste für längere Zeit voll gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.