• 25.09.2021
  • 04:36:14
Mit oder ohne Ton
Zeig den FRF überall dort, wo die Menschen auf dich warten
Neue Regional-Television-Box des Friesischen Rundfunks geht demnächst an den Start - mit oder ohne Ton
Regional-Televsion-Box
Diese kleine Box (5cm in der Breite und 10 cm in der Länge) zusammen mit einem Monitor sorgen für eine echte Abwechselung für Ihre Kunden, die auf Sie warten. Sei es im Wartezimmer beim Arzt (als Alternative zu Zeitschriften in Corona-Zeiten), beim Schlachter, beim Bäcker oder in der Tankstelle. Auch an anderen Orten sorgt das System für große Aufmerksamkeit. Spontan nennen wir hier die Gastronomie, Fitnessstudios oder Friseurgeschäfte. Quasi ist jeder Verkaufs- oder Warteraum denkbar.
Die Regional-Television-Box ist bereits mit allen Daten vorprogrammiert, um den Friesischen Rundfunk zu empfangen. Stromstecker rein - fertig.
Die Menschen sehen aktuelle Bilder der Livekameras an der Küste, Servicethemen, Wettervorhersage, tagesaktuelle Berichte und die aktuellen Nachrichten aus unseren Regionen in Schriftform. Die Nachrichten sind für die Sichtbarkeit auf Bildschirmen optimiert und auch ohne Ton leicht verständlich. Alles, was man zusätzlich noch braucht ist ein Strom- und Internetanschluss. Da die Regional-Television-Box auch mit WLAN arbeitet, reicht am Anbringungsort nur ein Stromanschluss.
Regional-Televsion-Box
Auf dem Foto ist die Variante "RTB-Mobil" zu sehen. Der Monitor ist an einem Trägerrahmen auf einem sicheren Fahrgestell mit vier Rädern angebracht und kann somit in alle Richtungen gedreht und verschoben werden. Nur die Länge des Stromkabels bestimmt die Rangiermöglickeiten.
Die Regional-Television-Box-Anlage gibt es in mehreren Varianten. Die Box ist immer gleich, jedoch kann die Monitorgröße extra ausgewählt werden. Dazu stehen Monitore von 32" bis 55" zur Verfügung. Eigentlich wird der Monitor an einer Wand angebracht, jedoch gib es auch eine mobile Variante (siehe Foto). Man kann auch erst die mobile Variante auswählen und dann, wenn man sich sicher ist, den Monitor an einem ausgesuchten Platz fest anbringen.
Es handelt sich hierbei um ein Mietsystem. Für einen monatlichen Pauschalbetrag stellen wir das System vor Ort auf. Im Preis ist auch ein 24-Stunden-Service vorhanden. Geht etwas kaputt, wechseln wir innerhalb dieser Zeit das defekte Teil auf unsere Kosten aus. Der Preis richtet sich nach der Monitorgröße. Die Mietlaufzeit beträgt 12 Monate. Melden Sie sich einfach bei uns über unser Kontaktformular. Wir senden Ihnen dann unsere Preisliste zu.
Sofern Sie bereits einen oder mehrere Bildschirme installiert haben, die auch über einen HDMI-Anschluss verfügen, benötigen Sie nur noch die Regional-Television-Box.