• 25.05.2024
  • 01:23:06
Feuerwehr im Großeinsatz

Lkw durchbricht Leitplanke und fängt Feuer nach Brückenanprall

Von NSN / 12.10.2023 / 14:59 Uhr

(Ahlhorn) Die A1 nahe des Autobahndreiecks Ahlhorn musste am Donnerstagvormittag nach einem schweren Lkw-Unfall voll gesperrt werden. Polizeiangaben zufolge kam ein mit Waschmitteln belaldener Sattelzug zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in die Seitenleitplanke. Der Lkw wurde abgewiesen, schleuderte über die Fahrbahn, prallte gegen einen Brückenpfeiler und die Mittelschutzplanke aus Beton.

Bei dem Unfall wurde der Tank das Fahrzeugs aufgerissen, der auslaufende Kraftstoff entzündete sich offenbar und der Lkw geriet in Brand. Der 55 Jahre alte Fahrer aus Litauen kam mit leichten Verletzungen davon und konnte sich selbstständig aus dem Wrack retten. Er gab an, von einem anderen Fahrzeug geschnitten worden zu sein und daher die Kontrolle über den Sattelzug verloren zu haben. Die Polizei ermittelt und bittet Zeugen, sich zu melden.

Aufgrund des Unfalls und des Brandes wurden zahlreiche Einsatzkräfte zur Unfallstelle gerufen, zudem wurde eine Vollsperrung in beide Richtungen nötig, die zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der wichtigen Autobahn führten. Ein Statiker soll nun die Schäden an der beschädigten Brücke begutachten. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt.